Ab 39€ Versand & Lieferservice | Mi. + Mo.
My Cart
0,00

Gemüse

Es schmeckt nicht nur gut, sondern bietet viele verschiedene Vitamine, Mineralstoffe und sekundäre Pflanzenstoffe. Gemüse hat einen kräftigen Geschmack und macht sich gut in Suppen und warmen Mahlzeiten, aber auch als kleiner Snacks nebenbei oder als Nebenspeisen ist es gesund und beliefert den Körper mit wichtigem Vitamin E, K, D, C, B1, B2, B3…

Showing the single result

Bio Staudensellerie

3,79
Enthält 7% MwSt.
(0,63 / 100 g)
Expressversand & Lieferung
(Based on 2 reviews)

Unser Bio Staudensellerie kommt von Bioland und ist 100% Bio.
Der Bio Stangensellerie kommt von 6 verschiedenen Bio Bauernhöfen aus dem Raum Stuttgart bis Schwäbische Alb. Das heißt für Sie Beste Bio Qualität verbunden mit ökologischem und naturalem Anbau. Bioland ist der führende Verband für ökologischen Landbau in Deutschland. Unser Bio Sellerie ist knackig-frisch und würzig mit dem typischen Selleriegeschmack.
Ab Juli aus Deutschland!

Was ist Gemüse?

Als Gemüse bezeichnet man all die essbaren Pflanzenteile wildwachsender oder in Kultur gezüchteter und geernteter Pflanzen. Das Wort „Gemüse“ kommt ursprünglich von dem mittelhochdeutschen Wort „Gemüese“, was etwa so viel wie „Mus aus Nutzpflanzen“ bedeutet. Zum Großteil meinen die essbaren Pflanzenteile die Knollen, Stängel, Wurzeln, Früchte und Blätter der Pflanze. Die meisten Gemüsesorten können roh, konserviert und gekocht verzehrt werden.

Was gehört alles zum Gemüse?

Es gibt mittlerweile so viele verschiedene Gemüsesorten das es sich gar nicht mehr in einer genauen Zahl ausdrücken lässt, alleine an Chilis wird die Zahl an verschiedenen Sorten auf etwa um die 3000 bis 4000 geschätzt.

Alle Gemüsesorten werden in Oberkategorien unterteilt, dazu gehören:

– Kohl
– Hülsenfrüchte
– Rettich und Rüben
– Kürbisse und Gurken
– Zwiebeln
– Sprossen
– Salat
– Keimlinge
– Sellerie
– Nachtschattengewächse
– Wurzelgewächse
– Fenchel
– Knollengemüse
– Getreide und Gräser

Was gibt es für Qualitätsnormen beim Gemüse?

Menschen erwarten eine immer gleichbleibende gute Qualität. Dazu sind beim Gemüse jedoch einige bestimmte Vermarktungsnormen und Kennzeichnungen wichtig. Viele Gemüsesorten, wie die Paprika, Tomaten und Salate unterliegen nochmals eigenen Vermarktungsnormen. Allgemeine Normen, welche jedes Gemüse einhalten muss sind:

  • Gesundheit (das Gemüse darf nicht faul sein und keine Krankheiten mit sich bringen)
  • Keine Schäden, wie Einstich- oder Fraßstellen (durch Schädlinge)
  • Reife (das Gemüse muss einen bestimmten Reifegrad erreicht haben)
  • Unversehrtheit (das Gemüse darf keine groben Beschädigungen, wie z.B. durch den Transport haben)
  • Sauberkeit (das Gemüse muss frei von Behandlungsmittelrückständen und Schmutz sein)
  • Kein Schädlingsbefall
  • Keine ungewöhnliche äußere Feuchtigkeit
  • Geschmacks- und Geruchsechtheit (das Gemüse darf keinen fremden Geschmack oder Geruch besitzen)
  • Frische (das Gemüse muss einen gewissen frische Grad haben und es darf keine Welke vorliegen

Man unterscheidet die Qualität des Gemüses in drei verschiedene Qualitätsklassen.

Es gibt:

  • die Klasse Extra, welche keinerlei Fehler in Form und Farbe haben darf
  • die Klasse 1. bietet gute Qualität, ist Sorten typisch in Form und leichte Fehler sind erlaubt
  • die Klasse 2. zählt auch als Marktqualität, sie haben kleine Fehler in Form und Farbe und es müssen die Mindesteigenschaften eingehalten werden

Wusstest du schon das?

Auf Platz eins des beliebtesten Gemüses in Deutschland zählt die Tomate, pro Kopf verzehren wir an die 26 Kilogramm im Jahr. Auf Platz zwei kommt die Rübe mit etwa 9 Kilogramm pro Jahr und auf dem dritten Platz liegt die Zwiebel mit etwa 8 Kilogramm pro Jahr.

Was steckt alles im Gemüse?

Gemüse ist gesund und man sollte viel davon als Kind essen um groß und stark zu werden. Es schmeckt nicht nur gut, sondern bietet viele verschiedene Vitamine, Mineralstoffe und sekundäre Pflanzenstoffe. Gemüse hat einen kräftigen Geschmack und macht sich gut in Suppen und warmen Mahlzeiten, aber auch als kleine Snacks nebenbei oder als Nebenspeisen ist es gesund und beliefert den Körper mit wichtigem Vitamin E, K, D, C, B1, B2, B3 und so weiter. Die Inhalte an Vitaminen und Mineralstoffen variieren von Gemüse zu Gemüse, weshalb eine gute Abwechselung des Gemüses gut für den Körper ist. So bekommt der Körper sehr viele wichtige Stoffe, die er braucht, über einen leckeren und gesunden Weg.

Tipp von uns:

Da jedes Gemüse unterschiedliche Vitamine, Mineralstoffe und sekundäre Pflanzenstoffe besitzt, lohnt es sich, ab und zu eine kräftige Gemüsesuppe zu kochen. Die macht nicht nur warm, stark und gesund, sondern schmeckt auch hervorragend.

Qualitätsklassen 

Früchte und Gemüse werden nach Größe und Qualität in verschiedene Handelsklassen einsortiert. Exemplare, welche die Anforderungen an die Handelsklassen nicht erfüllen, werden aussortiert und anderweitig verwertet. Auch in unserem Online Shop gibt es die Qualitätsklassen. Obst und Gemüse sind in die drei Handelsklassen, Extra, I und II unterteilt. Diese sind als EU-Qualitätsnorm festgelegt. Wenn Ihr Obst & Gemüse online bestellt, findet Ihr die jeweilige Handelsklasse egal ob Obst oder Gemüse, auf der jeweiligen Produktseite unter “Zusätzliche Informationen”.

Einteilung von Gemüsesorten

In der Europäischen Union teilt man das Gemüse in zwei unterschiedliche Gruppen ein, um es hinsichtlich Preis und Erzeugung einfach vergleichbar zu machen:

  • Grobgemüse hat eine feste Zellwandstruktur. Zu ihnen zählen Gemüse wie Weißkohl, Rotkohl, Wirsing, Grünkohl, späte Möhren, Sellerie, Dicke Bohnen und auch das meiste Wintergemüse.
  • Feingemüse hat im Gegensatz zum Grobgemüse eine feine Zellwandstruktur. Hierzu zählt man Gemüse wie frühe Möhren, Tomaten, Spinat, Schwarzwurzeln, Yacon oder Spargel.

Vermarktungs- und Qualitätsnormen

Um eine gleichbleibende Qualität bei Obst & Gemüse im Handel zu gewährleisten, unterliegen diese bestimmten Vermarktungsnormen und müssen entsprechend gekennzeichnet werden. Sowohl unser Obst als auch unser Gemüse unterliegen diesen Normen. Darüberhinaus liegen unsere Qualitätsanforderungen weit über den vorgeschriebenen Mindestanforderungen. Besonders unsere Bio Produkte genießen einen sehr hohen Qualitätsstandard sowie eine nachhaltige Ernte und Transportprozesse.

Mindestanforderungen Gemüse

Neben speziellen Normen für Gemüsepaprika, Salate, krause Endivie, Eskariol und Tomaten müssen alle Gemüsearten folgende Mindesteigenschaften der allgemeinen Vermarktungsnorm erfüllen:

  • Unversehrtheit (keine groben Beschädigungen)
  • Gesundheit (keine Fäulnis oder Krankheit)
  • Sauberkeit (frei von Schmutz oder Rückständen von Behandlungsmitteln)
  • Frische (keine Welke)
  • kein Schädlingsbefall (z. B. Maden, Milben oder Blattläusen)
  • keine Schäden durch Schädlinge (Fraß- oder Einstichstellen)
  • keine ungewöhnliche äußere Feuchtigkeit (Kondenswasserniederschlag ist zulässig)
  • Geruchs- und Geschmacksechtheit (kein fremder Geruch oder Geschmack)
  • Reife (das Gemüse muss ausreichend entwickelt sein)

Wir möchten an dieser Stelle nochmals darauf hinweisen, das unsere Qualitätsstandards weit über den gesetzlichen Mindestanforderungen liegen. Für unsere Produkte legen wir unsere Hände ins Feuer!

0
Select the fields to be shown. Others will be hidden. Drag and drop to rearrange the order.
  • Image
  • SKU
  • Rating
  • Price
  • Stock
  • Availability
  • Add to cart
  • Description
  • Content
  • Weight
  • Dimensions
  • Additional information
  • Attributes
  • Custom attributes
  • Custom fields
Compare
Wishlist 0
Open wishlist page Continue shopping